Conyne Aeroplane No. 3

Mein Nachbau
Mein Nachbau

Hier ist er nun, wie an anderer Stelle bereits angedroht, bei seinem ersten Flug zu sehen: mein Conyne-Nachbau.
Silas J. Conyne entwickelte um 1900 verschiedene Drachen. Sein bekanntester Drachen war der Aeroplane No. 3, den er 1902 patentierte. Heute wird dieser Drachen allgemein Conyne genannt. Conyne Drachen haben allgemein einen recht stabilen Flug und kommen ohne stabilisierenden Schwanz aus. Der Windbereich ist üblicherweise recht groß und kann, je nach Gestängegewicht, von leichtem bis frischen Wind reichen.(Quelle: Wikipedia.de)
Und heute hatten wir sicherlich keinen leichten, sondern schon eher etwas frischeren Wind. 

Windverhältnisse während des Erstfluges
Windverhältnisse während des Erstfluges

Fazit: Waage etwas nachstellen und bei der unteren Zelle die Abspannung nochmals kontrollieren.Das Gestänge ist ausreichend dimensioniert, Drachen fliegt 😆

This Post Has Been Viewed 95 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.