Kite Aerial Photography-KAP

Herbstwald in der Nähe von Dortmund
In diesem Abschnitt geht es um Luftbildfotografie mittels Drachen: Bei dieser Art der Luftbildfotografie (Kite Aerial Photography-KAP) werden mittels einer Vorrichtung, die in der Leine eines Drachens befestigt ist und die Kamera trägt, Bilder aus einer Höhe zwischen 20 und 100 m geschossen.

Die Flughöhe (unter 100 m, begrenzt durch die in Deutschland vorgeschriebene maximale Leinenlänge von 100m) liegt deutlich unter der Flughöhe von Flugzeugen (ab 300 m). So entstehen Aufnahmen der Umgebung in den Maßstäben der gewohnten Sehweise und nicht in der abstrakten, Landkarten ähnlichen Sichtweise von Flugzeug- oder Satellitenaufnahmen.

Die Luftbildfotografie (Kite Aerial Photography-KAP )stellt eine gelungene Kombination aus Drachen steigen lassen und Fotografie dar, die jedoch ein hohes Maß an Ideenreichtum, Geduld
und Kenntnissen naturwissenschaftlicher Zusammenhänge erfordert.
Jeder Flug hat das Potenzial, uns mit einem neuen Blick auf eine vertrauten Welt zu überraschen, auch wenn manchmal die Positionierung der Kamera
schwierig ist und die Flugbedingungen unberechenbar sind.

In Europa steht der Name Arthur Batut (Frankreich) für den Beginn der Drachen-Luftbildfotografie. Er gilt als der moderne Begründer der KAP in Europa (in anderen Quellen der erste der Welt). Nach drei Fehlschlägen machte er eine Aufnahme mit einem Drachen, die seine Heimatstadt Labruguière am 29. Mai 1889 aus 90 m Höhe zeigt. Nach jedem belichteten Bild musste der Drachen wieder gelandet werden, um eine neue Filmplatte in die Kamera
einzuschieben.

This Post Has Been Viewed 322 Times

3 Antworten auf „Kite Aerial Photography-KAP“

  1. Hallo,
    ich habe das KAP UAV Script ausprobiert und habe da eine Frage .
    Ich habe eine S100 in welchen Aufnahme Modus( Auto, TV,AV,M) soll oder muß die Kamera eingestellt werden. Eigentlich läuft das Script doch unabhängig der Canon Voreinstellung na ja ich gehen davon aus das du da eine Antwort drauf mir geben kannst.

    Gruß
    Frank

    1. Hallo Frank,
      laut waterwingz, der für dieses Script verantwortlich ist, muss einer der Modi TV, AV, M oder P eingestellt werden, Auto sucht sich seine eigenen Werte aus.
      Ich nehme meist den P-Modus.

      Gruß
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.