Eine Woche auf Fanø

Anreisetag 10.09.2011

Nach einer problemlosen Anfahrt, ich wußte gar nicht, wie es am und im Elbtunnel ohne Stau aussieht und wie schnell man da durch sein kann, ging es sofort zum Strand . Eigentlich wollte ich meine Flowform fliegen lassen, aber allein war mir der Wind dann doch zu stark und die Witterungsverhältnisse zu unsicher. Also Rokkaku raus.

In der Nacht dann schwere Gewitter. Mal sehen, wie es gleich am Strand aussieht.

To be continued…

This Post Has Been Viewed 27 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.