Auto-KAP + Fernsteuerung funktioniert

Auto-KAP und Fernsteuerung gleichzeitig in einer RIG

Die Einzelteile für diesen Umbau hatte ich schon ein paar Tage hier herumliegen, jetzt habe ich mich endlich mal aufgerafft, alles zusammen zu bauen.
Zur Funktionsweise: schalte ich die Steuerung an der RIG ein startet ein Programm, das automatisch 3 Neigepositionen anfährt und die Kamera auslöst. Nach der 3. Position dreht die Halterung um 20° weiter um wiederum 3  Bilder zu machen. Zuständig für diesen Ablauf ist ein 6-Kanal Servo-Controller von Pololu.
Schalte ich jetzt die Fernsteuerung ein und gebe mittels Schaltknüppel ein Steuer-Signal auf den Pololu 4-Kanal Multiplexer übernimmt die Fernsteuerung das Kommando über den Tilt- und den Pan-Servo und löst die Kamera zum gewünschten Zeitpunkt aus.
Schalte ich das Steuer-Signal ab, läuft die Steuerung wieder mittels Auto-KAP weiter.
Die Auslösesignale für die Canon-Kamera, auf der CHDK läuft, werden mittels eines SMD-Leistungsschalters gewandelt und lösen die Kamera aus, wenn am USB-Eingang 5V anliegen.
Das soll mir helfen,uninteressante Bildbereich während einer 360°-Drehung zu überspringen und nur die interessanten Bereiche automatisch aufzunehmen.
Soviel zur Theorie 😕

 

This Post Has Been Viewed 54 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.