Fanø 2021-ein Jahr Pause ist genug

Nachdem wir im letzten Jahr coronabedingt nicht auf diese schöne dänische Nordseeinsel gefahren sind, wollten wir dieses Jahr trotz Einschränkung nicht verzichten. Im letzten Moment wurden die Quarantänebestimmungen für deutsche Gäste aufgehoben, so dass ein negativer Test für die Anreise ausreichte. Einige andere Regeln gelten aber auch auf Fanø.

Leider mussten wir aus familiären Gründen den Start um einen Tag auf Montag verschieben, doch dann ging es endlich los. Und auch die Spritpreise an deutschen Autobahn-Tankstellen und das Wegfallen des Rabattes an der Fähre (wir waren einen Tag zu spät) konnten uns jetzt auch nicht mehr wirklich ärgern.

Ab jetzt gibt es wieder ein paar Bilder mit Drachen, Strand und Meer.

Fanø-Strand von oben
Fanø-Strand von oben
Kites above Rindby
Kites above Rindby
Kites above Rindby
Kites above Rindby

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

49 − 40 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.