Delta 2018

Nachdem mein erster Leichtwinddrachen, ein Delta,  gebaut nach einem Bauplan von Wolfgang Schimmelpfennig (Hobby Drachen bauen und steigen lassen), mittlerweile in die Jahre gekommen ist und die einen oder anderen Auflösungserscheinungen zeigt, war es an der Zeit, mal was neues zu bauen. Und wann hat man dazu Zeit: im Winter.

Havlicek-Delta

Also habe ich mich hingesetzt, meine noch spärlich vorhandenen Nähkenntnisse zusammengesucht und mich an den Bau eines Havlicek-Deltas gewagt.
Diese Delta-Variante wird ja schon seit einiger Zeit in den einschlägigen Fachkreisen des öfteren ob seiner guten Flugeigenschaften hochgelobt und seine Verbreitung nimmt immer weiter zu. Warum also nicht auch mal diese Bauart versuchen?

Havlicek-Delta
Der Havlicek-Delta

Die Abmasse betragen 330 X 150 Zentimeter und gebaut wurde weitgehend nach einem Bauplan aus dem österreichischen Leinenzupfer-Forum. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligte für diesen Bauplan und für die Mühe, die sie sich damit gemacht haben.

Der Einsatzzweck

Haupteinsatzgebiet dieses Drachens soll der Transport einer RIG für Luftbildaufnahmen im unteren Windbereich sein, und hiermit meine ich den Bereich knapp oberhalb von Flaute. Deshalb ist das verwendete Gestänge mit 5mm CFK-Rohren für Mittelstab und Leitkanten, sowie 6 mm CFK-Rohre für die Spreize sicherlich nicht allzu üppig ausgefallen.

Die Einzelheiten

wird fortgesetzt

This Post Has Been Viewed 85 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.