Sommer 2017 -Dortmund von oben

Nach unserer Rückkehr aus Fanø bestand natürlich auch in diesem Jahr das allseits bekannte Problem – kein vernünftiger Wind für Luftbildaufnahmen und eine allgemeine Lustlosigkeit, am Ende eines Arbeitstages noch auf die Wiese zu fahren. Deshalb auch im Sommer 2017 eine relativ lange Pause zwischen Urlaubsende und den ersten Luftbildern.

Da ich zuerst mal einen Einstieg benötigte, begann ich auf dem Haus- und Hofgelände in Holthausen mit einem Blick auf Dortmund von Norden aus, bevor ich mich etwas später an die spezielleren Ziele begeben wollte.

Sommer 2017: Dortmund von oben
Dortmund von Norden aus gesehen

Brechtener Heide

Bei einer meiner Radtouren hatte ich gesehen, dass in Brechten ein neuer Bauabschnitt auf der Brechtener Heide, nahe der Autobahn, beginnen sollte. Da ich schon den ersten Abschnitt etwas dokumentiert habe, hielt ich es für eine gute Idee, auch den weiteren Verlauf der Bebauung der einstigen Felder und Wiesen  abzulichten.

Sommer 2017: Der nächste Bauabschnitt beginnt
Brechtener Heide: der nächste Bauabschnitt

Zum Glück reichte der Wind soeben aus, damit ich meine Ausrüstung in die Luft bekam. Weniger hätte es auch nicht sein dürfen, denn es war schon ein Kampf bis die Kamera eine ausreichende Höhe erreicht hatte.

Erntezeit im Sommer 2017

Nur ein paar Tage später hatte ich mehr Glück: auf der Suche nach einem lohnenden Motiv fand ich ebenfalls in Brechten, diesmal aber weiter östlich, einen Bauern, der dabei war, sein Getreidefeld abzuernten. Also nicht lange gezögert und den Flare mit Kamera in die Luft gebracht.

Sommer 2017: Getreideernte
Bei der Ernte

 

Sommer 2017: Getreideernte
Getreideernte in DO-Brechten

This Post Has Been Viewed 42 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.