Weltweite KAP-Woche 2017

Am Freitag ist die diesjährige „weltweite KAP-Woche“ gestartet, eine lockere Veranstaltung, die es seit 2008 gibt und bei der KAPer auf der gesamten Welt Bilder aufnehmen und im entsprechenden Flickr-Album zeigen. Nichts weltbewegendes, aber immer wieder ein kleiner Ansporn, in einem bestimmten Zeitraum besonders aktiv, bzw. kreativ zu werden. Dieses Jahr liegt das Zeitfenster zwischen dem 26. Mai und dem 12. Juni., also kann ich vielleicht auch noch Bilder von Fanø unterbringen. 🙂

Das Wetter spielte am Freitag und am Samstag mit und so konnte ich gleich an den ersten beiden Tagen schon Bilder hochladen.

Freitag nach Feierabend bin ich mit dem Rad auf eine Wiese in der Nähe gefahren, weil ich gesehen hatte, dass dort das Heu zum Einpacken bereit lag. Die Maschinen und Traktoren waren auch alle da und einsatzbereit, doch leider war zuerst ein anderes Feld an der Reihe und ich konnte nur einen Traktor mit Hänger und Heuballen beim Vorbeifahren aufnehmen.

Heuernte
Heuernte in Holthausen
Heuernte
Heuernte in Holthausen

Samstag bin ich dann schon früh nach Recklinghausen zur dortigen Halde Hoheward gefahren, um ein paar Aufnahmen vom Horizontalobservatorium zu machen. Der Wind kam aus südlicher Richtung und war äußerst wechselhaft, sodass der eingesezte Delta einige Male sanft die Ohren angelegt hat, um im nächsten Moment in einer Thermik zu segeln und mich fast zu überfliegen. Aber alles gutgegangen.
Nachdem es immer schwüler wurde und das Licht auch weg war, ging es zurück nach Hause.

Horizontalobservatorium Halde Hoheward
Horizontalobservatorium Halde Hoheward

In Explore

Bei Flickr werden jeden Tag 500 Bilder ausgewählt und im „in explore-Album“ aufgelistet, ein Album, in das viele Fotografen gerne aufgenommen werden möchten.
Obiges Bild vom Observatorium hat es geschafft. Nach meinem Bild von den „Menschen am Meer“ im Juni 2015 nun zum zweiten Male ein KAP-Bild. Das freut mich sehr.

This Post Has Been Viewed 27 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.