Zufallstreffer

oder der erfolgreiche Umgang mit dem Unplanbaren.
So jedenfalls heißt ein Buch von Jens Braak und der Titel trifft „zufällig“ genau auf das Ergebnis meines kurzen Ausfluges an den Dortmund-Ems-Kanal zu.
Zuerst hier das Ergebnis:

Unter der Brücke
Unter der Brücke

Nun zur Entstehung: Ziel meines heutigen Ausfluges zum Dortmund-Ems-Kanal in Dortmund-Schwieringhausen war es, den Kanal, eine Brücke über den Kanal und die den Kanal säumenden Baumreihen aus der Luft aufzunehmen. Da wir stetigen Ostwind hatten bot sich eine Wiese direkt an der Brücke dazu besonders an. Leider liegt diese Wiese aber so tief, dass man von dort den Kanalverlauf und somit eventuell vorbeikommende Ruderboote oder Schiffe nicht frühzeitg sehen kann.
Nach einigen Schwierigkeiten, bei meiner einstellbaren Auto-Rig das richtige Programm auszuwählen und es am laufen zu halten-warum weiß ich leider auch nicht- entschloss ich mich zu einer statischen Einstellung mit fester Richtung und festem Tilt-Winkel. Nachdem die Rig wieder in der Luft war, konnte ich unter der Brücke die Aufbauten eines Schiffes sichten. Jetzt schnell noch etwas Stellungskorrektur am Boden -ich bewege mich etwas mit dem Schiff mit- und dann hoffen, dass die Kamera die Szene im Kasten hat.
Hatte sie – zu meiner großen Freude.

Ein zweites Bild gab es noch zusätzlich.

Kanalbrücke
Dortmund-Ems-Kanal

This Post Has Been Viewed 37 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.