Eine gute Vorbereitung

sollte eigentlich schon sein, wenn man Luftbilder machen will.
Gestern wollte ich die neulich umgebaute Auto-/RC-Rig ausprobieren und bin zum Testgelände nach Holthausen gefahren. Der Wind war nicht ganz so böig wie den Tag zuvor und so stand der Flare ziemlich ruhig am Himmel und entwickelte auch den notwendigen Zug, um diese Rig in die Luft zu befördern. Immerhin ist die Halterung mit 490 Gramm Gewicht (ohne Kamera) mein schwerstes Exemplar. Als ich die Fernbedienung einschaltete, merkte ich aber leider, dass die Akkus leer waren. 😯
Aber immerhin hatte die Rig ja noch den Automatikmodus, so dass einige Aufnahmen möglich waren, die es wie immer im Flickr-Album zu sehen gibt.
Hier schon mal 2 Aufnahmen von gestern.

Dortmunder Herbst 4Dortmunder Herbst 2