Fanø 2015-Tag 11

begann wie schon gehabt: bewölkt, nur 11° C und reichlich Wind.
Nach dem Frühstück ging es mal nicht zum Strand, sondern zum Fähranleger in Nordby, um Luftbildaufnahmen zu machen.

Fähre „Menja“ am Anleger in Nordby
Blick über Nordby

Danach mit dem Rad weiter über Fanø Bad am Strand entlang, einfach mal schauen, was so fliegt.

Die Sendung mit der Maus
Drachen von Michel Gressier
Drachen von Ralf Maserski

Abends am Strand noch ein wenig Conyne fliegen und auch dieser an sich doch noch sehr schöne Tag geht mit Sonnenschein und schwächerem Wind seinem Ende entgegen.

This Post Has Been Viewed 80 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.