World Wide KAP Week 2015-letzter Tag

Am letzten Tag der diesjährigen weltweiten Kap-Woche habe ich nach etwas längerer Suche doch noch ein Plätzchen gefunden, an dem ein paar Aufnahmen möglich waren. Der Wind schien mir anfangs ausreichend, doch immer wenn ich meinte, gute Verhältnisse für einen Start vorgefunden zu haben, schien der Wind weg zu sein. Sowohl am Dortmund-Ems-Kanal als auch auf der Halde Achenbach war nichts zu machen.
Erst auf den ehemaligen Zechengelände in Waltrop passte es. Schon nach kurzer Zeit wurde der Wind aber so böig und unberechenbar, dass ich vorsichtshalber meine Kamera einholte. Immerhin waren bis dahin einige Aufnahmen durchaus brauchbar.

Album Waltrop
Gebäude der ehemaligen Zeche Waltrop
Album Waltrop
Spurwerkturm auf der Halde der Zeche Waltrop

FlowForm 1.8 fliegt

Irgendwann auf der Wiese bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mir für einen bestimmten Windbereich noch der geeignete Drachen fehlen würde. Also habe ich mir noch eine FlowForm mit den Abmessungen 1,2 x 1,5 m gebaut, Bauplan ist von Harald Prinzler und das Tuch ist 65g/m²-Polyant-Tuch (davon habe ich noch genug vorrätig 😕 ).

FlowForm 1.8 nach Harald Prinzler

Und ich muss sagen, ich habe diesen Entschluss nicht bereut. Ein stabil fliegender Drachen mit ordentlich Zugkraft bei entsprechendem Wind. Ob er genau den Bereich abdeckt, den ich haben wollte, wird sich zeigen.