Spätsommer 2014

War das ein schönes Spätsommer-Wochenende? Die schon fast sommerlichen Temperaturen mit einem ganz ordentlichen Wind, der hin und wieder mal etwas böig daherkam, waren die beste Voraussetzungen, einen Drachen steigen zu lassen und Luftbildaufnahmen zu machen.
Am Freitag-Spätnachmittag habe ich die schon tief stehende Sonne genutzt, um nochmal eine Versuch zu unternehmen, den Malakow-Turm der ehemalichen Zeche „Fürst Hardenberg“ in Dortmund-Lindenhorst abzulichten. Drachen war der Delta, als Schnur reichte eine 1,5mm Kevlar-Leine.

Hardenberg_Malakow4

Samstag bin ich dann zur Uni Dortmund gefahren. Nach den letzten Aufnahmen aus östlicher Richtung war ich jetzt im Westen des Campus tätig. Der Wind war zwar schon etwas stärker und vor allem wesentlich böiger als gestern, aber auch heute verrichtete der Delta seine Arbeit anstandslos.

TU-Dortmund_West10

Am Sonntag wollte ich einen Versuch erneut auf einem ehemaligen Zechengelände versuchen, diesmal in Dortmund-Mengede. Das Gelände ist inzwischen schön aufbereitet und es ist dort ein durchaus ansehnlicher Park entstanden. Da aber sowohl im Osten als auch im Norden unmittelbar am Rand des Parks Eisenbahnstrecken mit Oberleitungen verlaufen, war ich bei den heutigen Windverhältnissen, SW-Wind der Stärke 3-6 bft (in Böen), etwas vorsichtiger und brach nach ca. 45 Minuten und mehreren Drachenwechseln mein Vorhaben doch lieber ab.

Hansemann8

Mehr Bilder des Wochenendes bei Flickr.

This Post Has Been Viewed 53 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.