After Work KAP

Gestern habe ich die Gelegenheit genutzt, freitags etwas früher Feierabend machen zu können und habe in unmittelbarer Nähe zur Uni Dortmund meinen Delta mit der Kamera aufsteigen lassen.

After work KAP-Session

Leider waren nur wenige Aufnahmen möglich, da es schon nach 30 Minuten anfing, zu regnen.
Aber immerhin  haben die wenigen Aufnahmen, ebenso wie die letzten Bilder, die ich auf Gneisenau gemacht habe, gezeigt, dass das Belichtungskonzept von waterwingz bei richtiger Vorauswahl durchaus gute Bilder liefert. Die geänderte Pendulum-Befestigung, die ich mit einem vibrationsdämpfenden Gummielement versehen habe, hat sich ebenfalls bewährt, da das zuletzt vorhandene Rauschen, welches ich auf eine feine Vibration in der Leine zurückgeführt habe, weitgehend verschwunden zu sein scheint.

This Post Has Been Viewed 31 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.