After work kaping

Am Freitag habe ich frühzeitig Feierabend gemacht, um Wind und Sonnenschein für ein kurzes KAP-shooting zu nutzen. Ziel war  die ehemalige Kohlenhalde in Do-Ellinghausen, die bis vor ihrer Abtragung vor ein paar Jahren als nationale Kohlenreserve diente. Dementsprechend sieht es dort immer noch aus, aber ich wollte mal die Gleise, auf denen jetzt die Möbel zum IKEA-Europalager gekarrt werden, von oben ablichten. Wenn ich etwas der Ausrüstung auf den Boden legte, konnte man deutlich an den Spuren erkennen, was hier früher gelagert wurde.
Als der Himmel sich zuzog und der Wind auffrischte, musste ich leider einholen.

Mehr Bilder auf Flickr.

This Post Has Been Viewed 45 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hat sich in letzter Zeit die Anzahl der Spam-Kommentare vervielfacht. Deshalb vor dem Abschicken bitte diese kleine Rechenaufgabe lösen. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.